Wir sind...

  • 16 Familien, 20 Kindergartenkinder, 4 Erzieher und eine Erzieherin im Anerkennungsjahr, 1 Kochkraft und 1 Küchenhilfe, 1 Reinigungskraft und für uns ist Kindergartenzeit eine besondere Zeit
  • Die Kindergartenkinder sind 2 - 6 Jahre
  • Und können 45 Std./Woche in der Zeit von 7 - 16 Uhr ins Kinderhaus kommen
  • Wir sind eine Elterninitiative-Kita
  • Die Vormerkung für das nächste Kindergartenjahr (2019/2020) ist ab Oktober über den Kitanavigator Marl möglich. Wir werden voraussichtlich 2 Kindergartenplätze zu besetzen haben.

 

 

 

Was zeichnet das Kinderhaus aus?

  • In der Kinderhausfamilie kennt jeder jeden.
  • Die 20 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren verbringen den Tag in einer Gruppe.
  • Die Kleinen lernen von den Großen, die Großen von den Kleinen. Alle Kinder spielen miteinander, haben aber auch unterschiedliche und altersspezifische Angebote
  • Einmal in der Woche besucht die Kita-Gruppe den Wald, auch bei Regen und im Winter (nur nicht bei Sturm/Unwetter).
  • Täglich gehen alle Kinder nach draußen.
  • Bei uns wird großen Wert auf das freie Spiel gelegt. Auch Spielzeuge und Bastelmaterialien sollen freilassend sein und die Phantasie der Kinder nicht einengen.
  • Es wird frisch gekocht - Lebensmittel werden von den Eltern eingekauft und wechselweise durch eine Küchenkraft, Eltern und Erziehern zubereitet. Jedes Kind kann im Laufe des Vormittags in die Küche spähen um zu sehen und zu riechen, was es leckeres gibt.

 

Elterninitiativkita: Was bedeutet das?

  • Wir als Eltern sind auch die Träger des Kinderhauses. Das macht uns gewissermaßen zu einer großen Kinderhausfamilie.
  • Der Vorstand aus Eltern wird jedes neu gewählt. Er ist für rechtliche und organisatorische Fragen verantwortlich
  • Pädagogische Fragen liegen in der Hand der Leitung und des Erzieherteams
  • Die Eltern bestimmen das Kinderhausleben mit - jeder kann und soll sich einbringen
  • Auf regelmäßigen Elternabenden können alle aktuellen Fragen angesprochen und gemeinsam geklärt werden: rechtliches, organisatorisches und pädagogisches.
  • Wir sind auf aktive Mithilfe aller Kinderhaus-Familien angewiesen